Kaminholz in Erftstadt



Hier finden Sie verschiedene, lokale Angebote für Brennholz und Kaminholz in Erftstadt und Umgebung!

Denn: Kaminholz kauft man am besten regional! Wir nennen auf dieser Seite einige regionale Anbieter für Brennholz und Kaminholz in Erftstadt, geben Ihnen die wichtigsten Tipps, die Sie beim Ankauf von Holz für Ihren Kamin beachten sollten oder geben Ihnen die Möglichkeit, ihr eigenes Feuerholz kostenlos auf dieser Seite und für die Region Erftstadt zum Verkauf anzubieten.




Brennholz in Erftstadt: Warum regional besser ist

Kaminholz & Brennholz-Angebote in Erftstadt

Im Internet versuchen Holz-Großhändler immer stärker auf sich aufmerksam zu machen. Klar, der Kauf von Brennholz bei einem großen, überregional agierenden Unternehmen ist einfach. Nur die benötigte Menge an Raummetern angeben, die Holzsorte auswählen und im Warenkorb die Lieferadresse angeben und einige Zeit später wird das Holz per Spedition angeliefert. Bei größeren Liefermengen werden die Versandkosten dabei oft sogar vom Händler bezahlt.

Doch, der regionale Einkauf von Kaminholz in Erftstadt kann Vorteile mit sich bringen! So ist der Preis bei kleinen Händlern oder bei Privatpersonen oft unschlagbar günstig. Außerdem kann man einfacher individuelle Liefertermine oder Lieferkonditionen (z.B. Lieferung direkt zum Lagerort) vereinbaren als man das mit der Spedition des Großhändlers tun könnte.

Nicht zuletzt schont man bei der lokalen Bestellung von Kaminholz bei einem Händler aus Erftstadt oder aus der Umgebung auch die Umwelt. Wer nur kleine Mengen Feuerholz bestellen möchte (also lediglich 1-2 Schüttraummeter), der kann zudem bei regionalen Händlern oft sparen. Sie liefern direkt mit dem Anhänger oder einem kleinen LKW, haben nur eine kurze Strecke zurückzulegen und können daher für geringe Preise anliefern.

Brennholz: Welche Scheitlänge ist die Richtige?

Wer Kaminholz in Erftstadt kauft, der sollte unbedingt darauf achten, welche Scheitlänge das angelieferte Holz hat. Grundsätzlich kann man sich entscheiden ob man Stammholz erwirbt (also Teile des Baumstamms, die noch nicht gespalten sind und die man selbständig auf die richtige Länge bringen muss) oder ob man fertig gespaltenes Holz kauft. Beim Spaltholz, das man bereits fertig gespalten und auf die richtige Länge zurechtgestutzt kauft ist die Scheitlänge (also die Länge, welche die einzelnen Brennholz-Scheite haben) ein wichtiges Auswahlkriterium beim Kauf.

Gängige Scheitlängen beim Kaminholz sind 25cm, 28cm, 33cm oder 50cm. Die Scheitlänge sollte vor allem deswegen beachtet werden, weil die Brennkammer Ihres Kamins unter Umständen nicht jede Scheitlänge „verkraftet“. Viele kleinere Kamine und Öfen können zum Beispiel nur Scheite unter 30cm verbrennen. Wer einen großen Ofen mit einer großen Brennkammer hat, der wird unter Umständen mit größeren Scheiten glücklich werden, weil er nicht so oft neues Holz nachlegen muss.

Gleichzeitig spielt die Scheitlänge auch beim Stapeln eine wichtige Rolle: Wenn Sie einen Brennholz-Unterstand auf Ihrem Grundstück in Erftstadt haben, der 70 cm tief ist, dann können Sie Ihr Holz mit einer Scheitlänge von 25cm oder 28cm unter Umständen in Zweierreihen stapeln und bringen so mehr Holz unter.

Der Preis für Ihren Kaminholz-Einkauf in Erftstadt ist wesentlich von der Scheitlänge abhängig, denn es gilt: Je kleiner die bestellten Holzscheite, desto mehr Arbeit entsteht dem Lieferanten beim Spalten. So ist Stammholz oft günstiger als fertig gespaltenes Holz der gleichen Qualität. Beim Spaltholz sind Scheite mit einer Länge von 50cm oft günstiger als Scheite der gleichen Holzqualität mit einer Länger von 25cm.

Kaminholz-Angebote für weitere Orte in der Nähe von Erftstadt

Schüller, Rorodt, Hoffeld (Eifel), Idelberg, Linkenbach, Salz (Westerwald), Müllenbach (bei Adenau), Appenheim, Dreifelden, Großlangenfeld, Burgen (Hunsrück), Niederbachheim, Wilsecker, Rivenich, Oberelbert, Oelde, Mastershausen, Schmitt (Eifel), Ruppach-Goldhausen, Waldrach, Dickendorf, Niederöfflingen, Ellern (Hunsrück), Wollmerath, Hausten, Bodenheim, Kurtscheid, Kirchberg (Hunsrück), Kickeshausen, Alsdorf (Westerwald)