Kaminholz in Göttingen



Brennholz oder Kaminholz kauft man am günstigsten regional! Wir möchten daher auf dieser Seite die besten Kaminholz-Angebote für Göttingen und Umgebung für Sie zusammentragen!

Auf Kaminholz.org finden Sie aber nicht nur die besten Angebote für Brennholz in Göttingen und Umgebung, sondern auch die Möglichkeit eigenes Kaminholz kostenlos anderen Nutzern zum Verkauf anzubieten und jede Menge Tipps und Tricks, die es beim Ankauf von Kamin- und Brennholz zu beachten gibt.




Göttingen - Feuerholz kauft man am besten regional!

Kaminholz & Brennholz-Angebote in Göttingen

Kaminholz oder Brennholz kauft man am besten regional. Warum? Ganz einfach, meistens sind Angebote von regionalen Kaminholzhändlern aus Göttingen einfach günstiger als Angebote von Großhändlern, die deutschlandweit versenden. Ein Bauer aus der Region um Göttingen, der vielleicht Holz anbietet, welches eher ein Abfallprodukt beim Abholzen ist, wird seine Bestände schnell loswerden wollen und kann so günstige Preise anbieten und sogar schnell und preisgünstig anliefern.

Überhaupt: Ein wichtiger Faktor beim Kaminholz-Kauf sind die Versandkosten. Kaminholz lässt sich eben nicht einfach per Paket versenden. Normalerweise ist eine Spedition notwendig, die natürlich entsprechende Kostensätze veranschlagt. Gerade bei kleineren Bestellmengen von 1-2 Raummetern können die Versandkosten für den Kauf von Brennholz schnell bei 20% des eigentlichen Holzpreises liegen und so den Gesamtkaufpreis in die Höhe treiben. Bei größeren Bestellmengen entfallen bei vielen Händlern allerdings die Versandkosten.

Auch ökologische Faktoren sollten stets berücksichtigt werden. Wenn der regionale Anbieter aus Göttingen das Holz über 5-10 Kilometer mit dem Hänger anliefert, so wird dies sehr viel umweltfreundlicher sein, als wenn der Versand über hunderte Kilometer mit großen LKWs bewerkstelligt werden muss!

25cm, 28cm, 33cm, 50cm? Welche Scheitlänge ist die Richtige?!

Wollen Sie im Winter nicht vor dem kalten Kamin sitzen, sollten Sie sich vorher rechtzeitig um den Kauf von geeigneten Kaminholz kümmern. Es gibt dabei aber einige Stolpersteine, die Sie sich vorher genauer ausschauen sollten. Damit Sie das perfekte Feuer anzünden können, sollten Sie z. B. so manche Sachen in Punkto "Scheitlänge" beachten.

Arten und Längen in Göttingen

Ein ausschlaggebender Punkt in der Beschaffung von Kaminholz ist die Beschaffenheit des Holzes. Hierbei muss man zwischen Stammholz und Spaltholz unterscheiden. Möchte man sich keine Mühe machen und das Holz einfach nur in die Brennkammer schmeißen, so wäre das Spaltholz für so jemanden die bessere Lösung. Dieses wird vom Werk zugeschnitten und in kleine Teile gespalten. Zwei der gängigsten Scheitlängen sind 25cm und 33cm. Aber auch 28cm oder 50cm sind oft beim Kaminholz-Kauf lieferbar. Hat man als Verbraucher kein Problem mit weiterer, körperlicher Ertüchtigung, so sollte er auf das Stammholz zurückgreifen. Dieses ist in der Anschaffung meist nicht so preisintensiv, wie das Spaltholz. Es wird in einem Stück geliefert und muss somit vom Endverbraucher selbst kleingehackt und gespalten werden.

Lagerung von Kaminholz

In jedem Fall, sollte man sich darüber Gedanken machen, wie das Kaminholz gelagert werden soll. Ob in Zweierreihen oder nur in Einer, bleibt dem Verbraucher selbst überlassen, doch wäre es von Vorteil, die Lagerstätte in Göttingen vorher auszumessen, um darüber im Klaren zu sein, wie viel Platz die Scheite brauchen und ob es eventuell möglich ist, zwei Reihen zu stapeln. In jedem Fall sollte das Scheitmaß in der Länge der Brennkammer ausgemessen werden, um etwaigen Verlust zu minimieren. Zu kleine Kaminholzscheite bedeuten öfteres Nachlegen, zu große Holzscheite passen mitunter nicht in die Brennkammer des Kamins oder Ofens.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, können Sie den nächstgelegenen Lieferanten in Göttingen aufsuchen und die Daten mit ihm noch einmal durchgehen. Er wird bestimmt eine große Hilfe sein.

Kaminholz-Angebote für weitere Orte in der Nähe von Göttingen

Steinheuterode, Harbarnsen, Neuenstein (Hessen), Staufenberg (Niedersachsen), Schwalmtal (Hessen), Lollar, Woltershausen, Ronnenberg, Waldkappel, Lutter (Eichsfeld), Edemissen, Nentershausen (Hessen), Leinefelde-Worbis, Butzbach, Vöhl, Korbach, Willebadessen, Everode, Schönebeck (Elbe), Am Großen Bruch, Hildesheim, Felsberg (Hessen), Rabenau (Hessen), Gerterode, Seesen, Landolfshausen, Eberholzen, Schönhagen (Eichsfeld), Feldatal, Weyhausen