Kaminholz in Pulheim



Hier finden Sie verschiedene, lokale Angebote für Brennholz und Kaminholz in Pulheim und Umgebung!

Denn: Kaminholz kauft man am besten regional! Wir nennen auf dieser Seite einige regionale Anbieter für Brennholz und Kaminholz in Pulheim, geben Ihnen die wichtigsten Tipps, die Sie beim Ankauf von Holz für Ihren Kamin beachten sollten oder geben Ihnen die Möglichkeit, ihr eigenes Feuerholz kostenlos auf dieser Seite und für die Region Pulheim zum Verkauf anzubieten.




Pulheim: Kaminholz in der Region kaufen

Kaminholz & Brennholz-Angebote in Pulheim

Wer glaubt seinem Geldbeutel etwas Gutes zu tun, wenn er sein Kaminholz bei einem der deutschlandweit agierenden Großhändler kauft, der ist meist auf dem Irrweg. Lokale Händler aus der Region um Pulheim, können Kamin- und Brennholz oft zu besseren preisen anliefern. Vor allem Kleinbetriebe oder Privatpersonen, die Kaminholz verkaufen das quasi als Abfallprodukt („wir haben ein paar Bäume im Garten gefällt“) verkaufen, können die gängigen Marktpreise oft um Längen schlagen. Und: Beim regionalen Ankauf sind individuelle Absprachen und nachbarschaftliche Unterstützung üblich. Soll heißen: Beim regionalen Ankauf von Kaminholz in Pulheim kann man auch schon mal eine Anlieferung direkt zur Lagerstätte vereinbaren oder auf Flexibilität beim Anliefertermin hoffen.

Wer hingegen bei großen Unternehmen bestellt, der wird sich schnell mit den marktüblichen Rohstoffpreisen konfrontiert sehen. Das Holz wird hier direkt per Spedition versendet, entsprechend sind (vor allem bei geringen Bestellmengen) durchaus höhere Versandkosten zu erwarten. Wer bei Großhändlern kauft, der muss zudem Wartezeiten und unflexible Anliefertermine in Kauf nehmen und zudem mit dem schlechten Gewissen leben, weil sein Feuerholz vielleicht schon die ganze Republik bereist hat, bevor es vor der Haustür und an der Bordsteinkante (kein Stück weiter) abgeladen wird.

Auf die richtige Scheitlänge kommt es an

Wer Kaminholz in Pulheim kauft, der sollte unbedingt darauf achten, welche Scheitlänge das angelieferte Holz hat. Grundsätzlich kann man sich entscheiden ob man Stammholz erwirbt (also Teile des Baumstamms, die noch nicht gespalten sind und die man selbständig auf die richtige Länge bringen muss) oder ob man fertig gespaltenes Holz kauft. Beim Spaltholz, das man bereits fertig gespalten und auf die richtige Länge zurechtgestutzt kauft ist die Scheitlänge (also die Länge, welche die einzelnen Brennholz-Scheite haben) ein wichtiges Auswahlkriterium beim Kauf.

Gängige Scheitlängen beim Kaminholz sind 25cm, 28cm, 33cm oder 50cm. Die Scheitlänge sollte vor allem deswegen beachtet werden, weil die Brennkammer Ihres Kamins unter Umständen nicht jede Scheitlänge „verkraftet“. Viele kleinere Kamine und Öfen können zum Beispiel nur Scheite unter 30cm verbrennen. Wer einen großen Ofen mit einer großen Brennkammer hat, der wird unter Umständen mit größeren Scheiten glücklich werden, weil er nicht so oft neues Holz nachlegen muss.

Gleichzeitig spielt die Scheitlänge auch beim Stapeln eine wichtige Rolle: Wenn Sie einen Brennholz-Unterstand auf Ihrem Grundstück in Pulheim haben, der 70 cm tief ist, dann können Sie Ihr Holz mit einer Scheitlänge von 25cm oder 28cm unter Umständen in Zweierreihen stapeln und bringen so mehr Holz unter.

Der Preis für Ihren Kaminholz-Einkauf in Pulheim ist wesentlich von der Scheitlänge abhängig, denn es gilt: Je kleiner die bestellten Holzscheite, desto mehr Arbeit entsteht dem Lieferanten beim Spalten. So ist Stammholz oft günstiger als fertig gespaltenes Holz der gleichen Qualität. Beim Spaltholz sind Scheite mit einer Länge von 50cm oft günstiger als Scheite der gleichen Holzqualität mit einer Länger von 25cm.

Kaminholz-Angebote für weitere Orte in der Nähe von Pulheim

Bickendorf, Udler, Werkhausen, Marienhausen, Hundsdorf (Westerwald), Schauren (bei Blankenrath), Burglahr, Horhausen (Nassau), Salmtal, Schornsheim, Niederhambach, Köwerich, Grafschaft (Rheinland), Giesdorf, Kobern-Gondorf, Dessighofen, Waldmühlen, Waldweiler, Kadenbach, Eulenberg (Westerwald), Meckenbach (bei Kirn), Kerschenbach (Eifel), Gau-Weinheim, Nister-Möhrendorf, Lehmen, Cochem, Luxem, Sargenroth, Badem, Boxberg (Eifel)